Die Gewinner beim Zeitzeugenpreis 2007/2008

Thema: Die 60er Jahre in Berlin und Brandenburg



Die Gewinner mit der Jury und den Laudatoren.

Aus den Biographien der Preisträger

1. Platz
"Goliath und seine Träume" (Professor vor einer Gewissensentscheidung, die sein Leben verändert)
von Peter Schüler aus Oranienburg:
+ geboren 1939 in Berlin; Frühwaise
+ Fach- und Hochschulausbildung
+ in der DDR aus politischen Gründen exmatrikuliert
+ Versicherungsdirektor
+ Hobby: Psychologie und Philosophie

2. Platz
"Verliebt, verlobt, verheiratet - und ein bisschen verwegen" (Hochzeit in den Wirren des Mauerbaus 1961)
von Jürgen Friedenberg aus Mainz:
+ geboren 1934 in Lodz (Polen), aufgewachsen in Berlin
+ Studium der Volkswirtschaft
+ Journalist
+ stellvertretender Chefredakteur der "Allgemeinen Zeitung" in Mainz

3. Platz
"Ostkreuz" (Schülerin aus Ost-Berlin schmiedet mit Freund aus dem Westen Fluchtpläne)
von Kristin Bochröder aus Berlin:
+ geboren 1941 in Berlin
+ Rechtspflegerin
+ engagiert in der evangelischen Kirche

3. Platz
"Mein erster Berlin-Marathon" (Erlebnisse rund um die Ermordung des Studenten Benno Ohnesorg)
von Jenny Schon aus Berlin:
+ geboren in Trutnov (Ostböhmen)
+ Studium der Sinologie, Japanologie und Publizistik sowie der Philosophie und Kunstgeschichte
+ Ausbildung in Steuerkanzlei und als Buchhändlerin
+ Lehraufträge zur chinesischen Philosophie
+ Autorin verschiedener fernöstlicher Bücher